Alter Südfriedhof

Der Architekt Friedrich von Gärtner, der Maler Carl Spitzweg, die Frauenrechtlerin Ellen Ammann oder Münchner Originale wie Franz Xaver Krenkl und der „Finessensepperl“ sind auf dem Alten Südlichen Friedhof begraben. Der Friedhof nahe des Sendlinger Tors ist aber mehr als ein Ort, an dem die Münchner Prominenz und Menschen, die sich um die Stadt verdient gemacht haben, ihre letzte Ruhe gefunden haben. Dieser Ort erzählt die Geschichte Münchens, von der Zeit der Pest, die im 16. Jahrhundert in der Landeshauptstadt wütete, vom Dreißigjährigen Krieg, von den Bombennächten im Zweiten Weltkrieg und von der Zeit des Wiederaufbaus.
Er ist einer der bedeutendsten Friedhöfe in Deutschland. In manchen Reiseführern wird er sogar für Touristen als Geheimtipp geführt. Eröffnet am 12. April 1563, lag der Alte Südliche Friedhof seinerzeit als Pestfriedhof noch vor den Toren der Stadt.

Alter Südfriedhof hat 15 Produkte 

Berühmte Personen

Ellen Ammann

1870-1932 Frauenrechtlerin, Gründerin und Leiterin der Bahnhofsmission

Berühmte Personen Gräberfeld 32

Franz Xaver von Baader

1765 - 1841 Oberberg- und Salinenrat, Naturforscher und Philosoph. Versuch einer Vereinigung von Philosophie und Theologie. Anregung zur Gründung der „Heiligen Allianz"

Berühmte Personen Gräberfeld 14

Roman Anton Boos

1730- 1810 Bildhauer, Schöpfer vieler Altäre, der Figuren im Schlosspark Nymphenburg und an der Fassade der Theatinerkirche

An der Kirche

Friedrich Bürklein

1813 -1872 Oberbau- und Generaldirektor, Baumeister. Maximilianeum, Regierung von Oberbayern, Alter Hauptbahnhof

Gräberfeld 13

Martin Deutinger der Jüngere

1815 - 1864 Philosoph. Versuchte die Philosophie auf christliche Prinzipien zurück zu führen

Gräberfeld 42

Johann Georg von Dillis

1759 - 1841 Zentralgaleriedirektor, Landschaftsmaler und Radlerer

Gräberfeld 13

Ignaz von Döllinger

1799 - 1890 Theologe und Historiker. Einer der Väter der „Altkatholischen Kirche"

Mauer links bei Gräberfeld 11

Joseph Georg von Edlinger

1741-1819 Hofmaler und Porträtist

Gräberfeld 12

Kaspar Ett

Kaspar Ett

1788 - 1847 Komponist. Wiedererwecker der kirchlichen Tonkunst strengen Stiles

Gräberfeld 21

Heinrich Carl von Fischer

1782- 1820 Oberbaurat, Architekt. Erbauer des Prinz-Carl-Palais und Nationaltheaters

Gräberfeld 17

Joseph von Fraunhofer

1787 - 1826 Erfinder und Konstrukteur optischer Instrumente. Bahnbrechend auf dem Gebiet der Optik, Physik und Astronomie. Ehrenbürger von München 1824

Alte Arkaden bei Gräberfeld 25

Franz Xaver

1789 - 1849 Erfinder der Kurzschrift „System Gabelsberger"

Gräberfeld 7

Friedrich von Gärtner

1792 - 1847 Baumeister im Geist der Romantik. Ludwigskirche, Siegestor, Feldherrnhalle, Neuer Teil des Südlichen Friedhofs

Neue Arkaden bei Gräberfeld 29

Joseph von Görres

1776- 1848 Historiker. Demokratischer Publizist, Streiter gegen Napoleon und den preußischen Polizeistaat

Mauer rechts bei Gräberfeld 18

Georg von Hauberrißer

Georg von Hauberrißer

1841 - 1922 Architekt. Erbauer des neuen Rathauses und der St.-Pauls-Kirche. Ehrenbürger von München 1921

Gräberfeld 21

Peter von Heß

1792 - 1871 Schlachten- und Genremaler

Gräberfeld 13

Wilhelm von Kaulbach

1805-1874 Historienmaler

Mauer links bei Gräberfeld 11

Leo von Klenze

Leo von Klenze

1784 - 1864 Hofbauintendant, Baumeister im Geist des Klassizismus. Propyläen, Glyptothek, Walhalla, Befreiungshalle, Königsbau und Festsaal der Residenz. Gründer der Obersten Baubehörde.
Ehrenbürger von München 1862

Neue Arkaden bei Gräberfeld 29

Franz von Kobell

1803 - 1882 Mineraloge und zugleich altbayrischer und pfälzischer Dialektdichter

Mauer rechts bei Gräberfeld 10

Wilhelm von Kobell

Wilhelm von Kobell

1766 - 1853 Maler und Radierer

Gräberfeld 23

Franz Xaver Krenkl

1780 - 1860 Lohnkutscher, Pferdehändler und Rennstallbesitzer. Münchner Original.

Gräberfeld 17

Franz von Lachner

1803 - 1890 Generalmusikdirektor, Komponist. Opern, Symphonien, Suiten und Kirchenmusik. Ehrenbürger von München 1883

Gräberfeld 10

Justus Freiherr von Liebig

1803 - 1873 Chemiker und Naturforscher. Begründer der organischen Chemie. Ehrenbürger von München 1870

Gräberfeld 40

Karl Friedrich von Martius

1794 - 1868 Botaniker und Forschungsreisender. Begründer und Direktor des Botanischen Gartens

Mauer links bei Gräberfeld 15

Johann Balthasar Michel

1755-1818 Weinwirt aus Mannheim. Erster Protestant, dem München das Bürgerrecht verlieh

Gräberfeld 3

Ferdinand von Miller

1813-1887 Erzgießer. Schöpfer der Bavaria auf der Theresienhöhe und der Germania auf dem Niederwalddenkmal. Inhaber der goldenen Bürgermedaille 1876

Mauer rechts bei Gräberfeld 4

Johann Adam Moehler

1796 - 1838 Theologe. Versuch einer Verständigung zwischen den beiden christlichen Konfessionen

Mauer links bei Gräberfeld 11

Eugen Napoleon Neureuther

1806 - 1882 Maler, Zeichner und Radierer

Gräberfeld 25

Friedrich Philipp Immanuel von Niethammer

1766 - 1848 Oberkonsistorialrat, Theologe, Philosoph und Pädagoge. Vorschlag der Gabelung des Höheren Unterrichts bei gemeinsamer
Unterstufe

Gräberfeld 12

Johann Nepomuk von Nussbaum

1829-1890 Bedeutender Chirurg, Bahnbrecher neuer Methoden In der Kriegschirurgie, zum Beispiel Bluttransfusion. Ehrenbürger von München 1880

Mauer rechts bei Gräberfeld 18

Georg Simon Ohm

1789 - 1854 Großer Physiker. Einheit des elektrischen Widerstands nach ihm benannte „Ohmsches Gesetz"

Gräberfeld 15

Johann Ignaz Perner

1796 - 1867 Hofrat, Notar. Gründer des Münchner Tierschutzvereins

Gräberfeld 37

 

Thalkirchner Str. 17
80337 München - Isarvorstadt

Öffnungsstatus:

geöffnet bis 20:00

Öffnungszeiten von
Alter Südfriedhof:

Mo - So 08:00 - 20:00
 
Alter Südfriedhof
Umgebungs Karte

Veranstaltungen in der Nähe

Wirtshaus im Schlachthof

Milla Live Club

St. Matthäus Kirche

Aktuell geändert auf mux.de: