Beratungsstelle ÜSA

Beratungsstelle ÜSA - Übergang, Schule und Arbeitswelt: Für BerufsschülerInnen mit und ohne Ausbildungsplatz

 
Den Arbeitsschwerpunkt bildet die Beratung von Jugendlichen, die wegen Fehlzeiten in der Berufsschule von Bußgeldverfahren bedroht sind. Das Ziel von ÜSA ist, die Gründe für Schulversäumnisse aufzuspüren und adäquate pädagogische Hilfen anzubieten. Zielgruppe: Berufsschulpflichtige Jugendliche 1. ohne Ausbildungs- und Arbeitsplatz 2. die vom Ausbildungsabbruch bedroht sind 3. die ihre Ausbildung abgebrochen haben 4. Jugendliche und junge Erwachsene, die Rat und Information in Konflikten mit ihrer Schul- bzw. Ausbildungssituation brauchen. Angebote von ÜSA: Vermittlung eines neuen Ausbildungsplatzes in Zusammenarbeit mit der Berufsberatung -- Vermittlung in ausbildungsbegleitende Hilfen -- Vermittlung in Qualifizierungsprojekte, z. B. Nachholen von Schulabschlüssen, Vermittlung in Maßnahmen der berufsbezogenen Jugendhilfe -- Informationen zum beruflichen und schulischen Fortkommen -- Hilfen bei Bewerbung -- soziale Beratung. Bürozeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr und Mo-Do 13-16 Uhr Berufsberatung: Montag 9-12 Uhr (nur nach vorheriger Terminvereinbarung)

 

Goethestr. 12
80336 München

Tel. 089-45 22 58 80
Fax 089-45 22 58 88

Öffnungsstatus:

keine Angaben

 

Zugriffe Monat: 2

Zugriffe Gesamt: 2558

Beratungsstelle ÜSA
Umgebungs Karte

Veranstaltungen in der Nähe

Deutsches Theater

Kolpinghaus

Aktuell geändert auf mux.de: