Mineralogische Staatssammlung

Museum Reich der Kristalle

In der Bayerischen Staatsammlung für Mineralogie kann man in der thematischen Dauerausstellung seltene Mineralien wie Rhodochrosit, Beryll oder bekannte Mineralien z. B. Gold und Diamanten (geschliffen/ungeschliffen) bestaunen.

Außerdem kann man aus der berühmten Leuchtbergsammlung, die Smaragdstufe aus Tokowaya oder ein handgroßes Platingeschiebe sehen.

Die Wechselausstellungen bieten umfangreiche Informationen zu einem bestimmten Themengebiet der Mineralogie an, z. B. die aktuelle Ausstellung behandelt das Thema Kieselstein. Hier kann man die Entstehungsgeschichte der Münchner Kiesebene erfahren, oder warum ohne Kies keine Grillabende an der Isar möglich wären.


Bei Sonderausstellungen z. T. verlängerte Öffnungszeiten.

Eintrittspreise

Erwachsene 4,00 €
Ermäßigt 2,00 €
Schüler/Klasse 1,00 €

Familienkarte
[2 Erwachsene +max 3 Kinder] 5,00 €

 

Das sagt Mineralogische Staatssammlung

Das Museum Reich der Kristalle, Schaufenster der Mineralogischen Staatssammlung München, zeigt die bunte Welt der Mineralien, kostbare Edelmetalle und wertvolle Meteoriten.

Museum, Reich der Kristalle, Kristalle, Mineralien, Ausstellung, Mineralogie, Mineralogische Staatssammlung, Staatssammlung, Meteoriten, Gesteine, Franz von Kobell, Theresienstraße, Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns,  Naturkundemuseum, München, Sammlung, Kristallographie, Sonderausstellung, Dauerausstellung, Forschung

Theresienstr. 41
80333 München - Maxvorstadt

Tel. 089-21 80 43 12
Fax 089-21 80 43 34

Öffnungsstatus:

geöffnet bis 17:00

Öffnungszeiten von
Mineralogische Staatssammlung:

Mo geschlossen
Di - So 13:00 - 17:00
 

Zugriffe Monat: 12

Zugriffe Gesamt: 1561

Veranstaltungen in der Nähe

St. Markuskirche

Hochschule für Musik und Theater

Aktuell geändert auf mux.de: