Staatliche Münzsammlung München

Eingang Kapellenhof

Das Museum lädt sie auf eine spannende Entdeckungsreise zur
Entstehungsgeschichte unseres Geldes ein. Unsere kleine Zeitreise beginnt mit dem Naturalgeld (z. B. Perlen, Edelsteine oder Metalle). Man wusste um den Wert eines Edelsteines oder eines Edelmetalls. Aufgrund dieser Basis konnte man einem Marktvieh einen bestimmten Wert zuweisen z. B. eine Kuh kostete 50 Perlen. Bewundern Sie hier unsere kleine feine Auswahl von Exponaten. Wir gehen nun weiter in der Zeitgeschichte voran und kommen nun zur "Steinschnittechnik". Bei dieser Technik ist das Bild "entweder vertieft (Gemme, Intaglio) oder erhaben (Kamme, Cameo) gearbeitet. Diese Technik war der Wegbereiter für das Schnitzen von Prägestempeln. Deshalb findet man in unserem Münzkabinett viele Kleinode, dieser besonderen Schnitzkunst.
Im Jahr 700 v. Christus endeckten die "Lyder", den Vorteil von geprägten Münzen. Sie waren leicht abzählbar, transportabel und Wert mit dem sie geprägt wurde, wurde staatlich garantiert. Von dem Staatsgebiet der heutigen Türkei breiteten sich die geprägten Münzen rasch über die Hochkulteren Europas aus. Aus dieser Zeit bis heute finden Sie bei uns eine umfangreiche Sammlung.
Neben der umfangreichen Münzsammlung finden Sie auch die Entstehungschichte des Papiergeldes repräsentiert.
Unter anderem können Sie die Geschichte des "Plastikgeldes" erleben. Gehen wir nun zu den Medailien. Sie kommen aus allen Herren Ländern und zeitlichen Epochen.
Gerne können Sie sich in der angeschlossenen Fachbibliothek, in das Thema Numismatik vertiefen.

 

Das sagt Staatliche Münzsammlung München

Staatliche Muenzsammlung Muenchen, Numismatik

Residenzstr. 1, Residenz
80333 München - Altstadt

Tel. 089-22 72 21
Fax 089-29 98 59

Öffnungsstatus:

in diesem Moment geschlossen

Öffnungszeiten von
Staatliche Münzsammlung München:

Mo geschlossen
Di - So 10:00 - 17:00
 

Zugriffe Monat: 11

Zugriffe Gesamt: 4460

Staatliche Münzsammlung München
Umgebungs Karte

Veranstaltungen in der Nähe

Residenz München München

Cuvilliés Theater

Feldherrnhalle München

Aktuell geändert auf mux.de: