München Tipps Aussichtspunkte_in_Muenchen

Published on März 11th, 2013 | by Team

1

Aussichtspunkte in München: München von oben betrachten

Wenn Sie sich von München einen guten Überblick verschaffen wollen, lohnt der Gang/die Fahrt in die Höhe. Es gibt eine Vielzahl von unscheinbaren Aussichtspunkten in München, die auch auf die einzelnen Stadtteile Münchens einen schöne Aussicht über die Dächer zulassen. Neben diesen „kleinen“ Aussichtspunkten gibt es einige, deren Besuch sich für ein Urlaubsfoto lohnt.

Alter_Peter_Muenchen

Jeder Münchner war mit seiner Schulklasse schon auf dem Alten Peter und hat die Stufen bis nach oben gezählt. Der Weg nach oben führt über Holztreppen und teilweise etwas enge Gänge bis in die Turmspitze. Gerade an Sommertagen kann es durch die hohen Besucherzahlen bei einem Aufstieg schon mal etwas enger werden, daher sollten Personen mit Platzangst eventuell von einem Besuch absehen. Für den Aufstieg benötigt man ca. 5-10 Minuten.

Eine etwas weniger schweißtreibende Variante liegt direkt am Marienplatz, denn mit dem Aufzug kann man im Neuen Rathaus bis in die Turmspitze fahren. Bekannt ist das Neue Rathaus vorallem für das Glockenspiel das täglich um 11 und 12 Uhr sowie von März bis Oktober um 17 Uhr spielt. Im Rathaus lohnt es sich die Fenster auf den Prunkhof zu betrachten. Die Glasmalereien wurden im Zweiten Weltkrieg zwar zerstört, jedoch wurden 26 Fenster durch Spenden wieder hergestellt.

Auch der Südturm der Frauenkirche ist in den Monaten April bis Oktober für Höhengänger geöffnet. Den höchsten Aussichtspunkt bietet seit den Olympischen Spiele 1972 der Olympiaturm. Von dort hat man einen fabelhaften Blick auf München und bei gutem Wetter auch auf die Alpen. Nicht ganz so weit so weit blickt man nebenan vom Olympiaberg, der mit seinen 60 Metern über München thront. Wer lieber soliden Boden unter den Füßen hat, kann bei einem Spaziergang durch den Englischen Garten den Monopteros besteigen und den schönen Blick auf die Wiesen des Englischen Gartens und die Kirchen der Stadt genießen. Wer der Wiesn (Oktoberfest) beim Auf- und Abbau zusehen will, der sollte die Bavaria besuchen. Auch während des Oktoberfestes hat man einen fabelhaften Ausblick auf das rege Treiben. Nach dem Ausblick lohnt ein Abstecher zum Wirtshaus am Bavariapark in den schönen Biergarten.


About the Author



One Response to Aussichtspunkte in München: München von oben betrachten

  1. Schröder says:

    super schön!

Back to Top ↑