In "An der Kreppe"

Stadtteil Messestadt Riem in Messestadt Riem

Die Messestadt Riem ist ein Stadteil im Osten von Messestadt Riem, der etwa sieben km vom Münchner Stadtzentrum entfernt liegt. Der Stadtteil Messestadt Riem ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Die U-Bahn hält an zwei Stationen und durch den Stadtteil fahren mehrere Buslinien. Aufgrund der Messe ist der Stadtteil für Autofahrer gut angebunden, denn die Autobahn verläuft parallel zum Viertel. Bis zum Jahr 1992 lag der Flughafen Messestadt Riem-Riem hier und nach dem Umzug nach Norden wurde das Gelände völlig neu strukturiert. Die Flughafengebäude wurden größtenteils abgerissen und dafür wurde die (Neue) Messe Messestadt Riem errichtet. Das Messegelände bietet das ganze Jahr über Messen zu den unterschiedlichsten Themen an. Heute gehört der Betreiber, die Messegesellschaft zu den treibenden Wirtschaftkräften der Stadt Messestadt Riem.

Lage Messestadt Riems in Messestadt Riem

Im südlichen Teil des ehemaligen Flughafens wurden zahlreiche Miet- und Eigentumswohnungen errichtet. Mittlerweile hat sich dieses Wohngebiet zu einem beliebten Wohnort für Familien entwickelt. Kein Wunder, schließlich ist die Infrastruktur mit dem Einkaufszentrum Riem Arcaden, vielen Kindergärten, drei Grundschulen und überproportional vielen verkehrsberuhigten Zonen sehr attraktiv. Im Westen der Messestadt Riem befindet sich das Kirchenzentrum mit der katholischen St. Florianskirche und der evangelischen Sophienkirche.

2005 fand im Süden des Wohngebiets die Bundesgartenschau statt. Dazu wurde der 210 ha große Riemer Park gebaut, der nun als öffentlicher Erholungspark genutzt werden kann. Die Attraktion des Parks ist der große Riemer See (auch als Buga-See bekannt), der als Badesee im Sommer gut besucht ist. Das Abbruchmaterial des Flughafens wurde hier wiederverwendet, indem zwei Hügel aufgeschüttet wurden, die nun als Aussichtspunkt beziehungsweise zum Rodeln im Winter genutzt werden. Als der Flughafen noch in Betrieb war, stand vor der Empfangshalle ein großes Abflug-Schild. Dieses wurde in Beton gegossen und im Riemer Park wieder aufgestellt.

Vom alten Flughafen ist zwar heute nicht mehr viel zusehen, aber einiges hat doch "überlebt". Der ehemalige Tower wurde saniert und mit einem Bürokomplex erweitert und wird so auch heute noch genutzt. In der ehemaligen Empfangshalle, die auch Wappenhalle genannt wird, befindet sich heute ein Business-Center. Sie ist für Besucher eingeschränkt zugänglich und steht unter Denkmalschutz. Von der Zeppelin Zuschauertribüne, die auch unter Denkmalschutz steht, sind noch etwa 530 m erhalten. Am westlichen Ende der alten Zuschauertribüne ist noch eines der beiden Kassenhäuschen auch Kopfbau genannt erhalten. Leider wird er momentan nicht genutzt. Am Rande des Stadtviertels kann im Riemer Park noch ein Teil der ehemaligen Start- beziehungsweise Landebahn betrachtet werden.

Nur Geöffnete anzeigen

Suchen Sie in Stadtteilen:

Alle Stadtteile

grafikfactory

Breisacher Str. 13, 81667 München - Haidhausen

Mediendesign, Kommunikationsdesign

 

Nach Vereinbarung Nach Vereinbarung

 
in 796m

   muxPremium Partner  
 
 

Trinkbrunnen Zylinderbrunnen

An der Kreppe, 81667 München - Haidhausen

Gestaltet von Franz Schörg 1929 

durchgehend geöffnet durchgehend geöffnet

 

Jugendberatung Kreppe

An der Kreppe 5, 81667 München - Haidhausen

Unterstützung bei Problemen in der Schule 

Nach Vereinbarung Nach Vereinbarung

 

 

 

 

Stadtplan