In "Fritz-Hommel-Weg"

Das Münchner Westend wird oft mit der Schwanthalerhöhe gleichgesetzt, die auch namensgebend für den 8. Stadtbezirk ist. Eigentlich liegt das Westend weiter hinten, westlich der Ganghoferstraße, die den Bezirk Schwanthalerhöhe in die zwei Stadtteile Westend und Schwanthalerhöhe unterteilt.

Lage Westends in Westend

Das Westend wurde hauptsächlich zwischen 1900 und 1930 bebaut und wird heute durch den - glückerlicherweise unterirdisch verlaufenden - Mittleren Ring durchquert. Gleichzeitig ist es für die Autofahrer oberirdisch nicht so leicht das Viertel zu durchqueren, so dass es am Gollierplatz ruhig und beschaulich zugeht. Die meisten, auch Münchner oder vielmehr vor allem Münchner, sprechen dem Namen Gollier [Golié] französisch aus - irgendwo muss man sein französisch ja praktizieren. Dies ist leider falsch, denn die Familie Gollier ist eine bayerische Landadelsfamilie und gehörte zu den Münchner Patriziergeschlechtern die 1269 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Anderere Patrizierfamilien waren unter anderem die Familie Ligsalz, Ridler und Schrenck die mit Namen im Westend bedacht wurden. Sie gehörten zu Münchner Oberschicht und besetzten wichtige Funktionen innerhalb des Rats der Stadt Westend.

Aus dem ehemaligen Arbeiterviertel Westend ist in den letzten Jahrzehnten ein beliebtes Wohngebiet geworden. Der Stadtteil wird - abgesehen von der Grenze zum Stadtviertel Schwanthalerhöhe - von Bahnlinien umgeben. Entlang der Ridlerstraße befinden sich mehrere Bürogebäude, die die Wohnblöcke von der Bahn abgrenzen. Beeindruckende Gebäude sind im Westend das ehemalige Hauptzollamt aus dem Jahr 1912 an der Landsberger Straße, was man sehr gut bei der Einfahrt in den Münchner Hauptbahnhof sehen kann. Der Gollierplatz mit der Kirche St. Rupert, einer neuromanischen Kirche aus den Jahren 1901-1903 und das Backsteingebäude des Ledigenheims neben der evanglischen Auferstehungskirche.

Das Westend ist eher ruhiger, hat aber über das Viertel verteilt zahlreiche kleine Geschäfte und Dienstleister. Für den Gaumen gibt es zahlreiche Restaurants und Imbisse, von gutbürgerlich bis hin zu unterschiedlichsten internationalen Speiselokalen und Neuinterpretationen.

Nur Geöffnete anzeigen

Suchen Sie in Stadtteilen:

Alle Stadtteile

Gesund & Schön - Kosmetik Leibfried

Marktstr. 20, 80802 München - Schwabing

Gönnen Sie sich eine kurze Auszeit vom Alltagsstress und kommen Sie uns besuchen. Gisela Leibfried

 

in diesem Moment geschlossen in diesem Moment geschlossen

60 Produkte
in 1.1km

weitere ProdukteHildegard Braukmann KosmetikEckstein KosmetikMaurice MességuéBinella Medical BeautyMeerwasserkosmetik Franziska Teebken
   muxPremium Partner  
 
 

Brunnenanlage

Fritz-Hommel-Weg, 80805 München

Gestaltet von Ed. Pestalozzi 1989 

keine Angaben keine Angaben

 

Schwabing Bauernmarkt

Fritz-Hommel-Weg 2-6, 80805 München - Freimann

in diesem Moment geschlossen in diesem Moment geschlossen

 

Müller & Höflinger

Fritz-Hommel-Weg 3, 80805 München - Freimann

in diesem Moment geschlossen in diesem Moment geschlossen

 

Dr. Osswald, Dr. Adam & Carstensen

Fritz-Hommel-Weg 4, 80805 München

Dr.med. Dr.med.dent. Rüdiger Osswald - Dr.med.dent. Tim Adam - Christian Carstensen - Zahnarztgemeinschaftspraxis 

in diesem Moment geschlossen in diesem Moment geschlossen

 

K.L.T. Kurier-Logistik-Transport GmbH

Fritz-Hommel-Weg 4, 80805 München - Freimann

Nach Vereinbarung Nach Vereinbarung

 

 

 

 

Stadtplan