GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten GmbH

 


3 Veranstaltungen


Di, -
Di,

(Klassik)

Aris Quartett & Matthias Kirschnereit (Klavier)

Seniorenwohnpark Vaterstetten

Gemeinde Vaterstetten

Achtung: Die Veranstaltung wurde von 29.03.2020 auf 29.09.2020 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert 'a quattro' Es-Dur KV 449
Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 18/1
Dmitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57

Zu den jungen Himmelstürmern im Konzertgeschehen zählt fraglos das Aris Quartett. 2009 in Frankfurt am Main gegründet, spielen sich die Musiker international auf die großen Bühnen. So wird das Aris Quartett im Beethovenjahr 2020 am Todestag des Komponisten zwei seiner Quartette im Wiener Musikverein aufführen, kontrastiert mit einer Uraufführung des Österreichers Gerald Resch. Bereits im Jugendalter werden die vier Musiker auf Initiative des Kammermusik- Professors Hubert Buchberger zusammengebracht: Was als ein Experiment an der Frankfurter Musikhochschule beginnt, erweist sich rasch als Glücksfall. Zur prägnanten Namensgebung kommt es spontan: ARIS sind die vier Endbuchstaben der Vornamen der vier Musiker.
Das Aris Quartett wird im Mai 2020 sein Debüt in der Wigmore Hall London geben und im Frühjahr 2021 bei der San Francisco Chamber Music Society. Das Konzerthaus Berlin, die Alte Oper Frankfurt, die Liederhalle Stuttgart und das Schleswig-Holstein Musik Festival sind wiederholt Gastgeber des Aris Quartetts. Nach langjährigem Studium bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett) und geprägt von vielfältigen Impulsen durch das Artemis Quartett und Eberhard Feltz, beeindrucken die Musiker das Publikum neben künstlerischer Exzellenz besonders durch ihre Leidenschaft und Emotionalität. Der internationale Durchbruch gelingt schon früh durch gleich mehrere 1. Preise bei renommierten Musikwettbewerben. Großes Aufsehen erregt das Aris Quartett zudem im Sommer 2016 mit der Verleihung des hochdotierten Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto- Stiftung sowie von fünf Preisen beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München.
Zu den etwa 90 Konzerten, welche das Aris Quartett pro Saison international spielt, zählen Konzerte in Paris, Hamburg und München und ab 2019/20 Tourneen mit Daniel Müller-Schott. Weitere Partner des Quartetts sind Mona Asuka, Fabian Müller, Thorsten Johanns und Agnès Clément. Eine Zusammenarbeit mit der Sopranistin Christiane Karg ist für die Saison 2020/21 in Planung. Seit Herbst 2018 sind die Musiker New Generation Artists der BBC und debütieren bei den BBC Proms sowie auf zahlreichen englischen Festivals. Inzwischen liegen vier CD-Alben vor. Zuletzt erschien im Herbst 2018 in Kooperation mit dem Deutschlandfunk die Einspielung von Schuberts 'Der Tod und das Mädchen' und Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8. Dieser Aufnahme wurde in der Fachpresse Referenzcharakter zugesprochen.

 

Matthias Kirschnereit:

Als „Poet am Klavier“ wird Matthias Kirschnereit von der Süddeutschen Zeitung bezeichnet. Seine aktuelle CD „Concertant“ mit Robert Schumanns Werken für Klavier und Orchester wird von der Fachpresse enthusiastisch begrüßt. Der Pianist konzertiert weltweit mit führenden Klangkörpern wie dem Tonhalle Orchester Zürich, Het Residentie Orkest Den Haag, den St. Petersburger Philharmonikern, dem SWR Symphonieorchester Stuttgart, den Bamberger Symphonikern, der NDR Radiophilharmonie, der Camerata Salzburg sowie dem Münchener Kammerorchester. In der Saison 2019/20 debütiert er bei den Symphonikern Hamburg und dem hr-Sinfonieorchester. Er arbeitete mit den Dirigenten Hartmut Haenchen, Marcus Bosch, Christopher Hogwood, Andrew Manze, Sándor Végh, Michael Sanderling, Frank Beermann, Alexander Liebreich, Yuri Temirkanov und Alondra de la Parra zusammen. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen Christian Tetzlaff, Carolin Widmann, Sharon Kam, Alban Gerhardt, Lena Neudauer, Daniel Müller-Schott, Julian Steckel, Felix Klieser und Nils Mönkemeyer.

Matthias Kirschnereits Gesamtaufnahme der Klavierkonzerte von Mozart hat Maßstäbe gesetzt. Für die Weltersteinspielung des rekonstruierten e-Moll-Klavierkonzerts von Felix Mendelssohn Bartholdy erhielt er einen ECHO Klassik. Seine letzte Rezital-CD „Lieder ohne Worte“ nannte Fono-Forum „konkurrenzlos“.

Seit 2012 ist Kirschnereit Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte. Jedes Jahr folgen zahlreiche internationale Künstler seiner Einladung nach Ostfriesland und begeistern ein stetig wachsendes Publikum.

Seine Erfahrung und seine künstlerischen Ideale gibt er als Professor an der Hochschule für Musik und Theater Rostock an kommende Generationen weiter. Darüber hinaus engagiert er sich für die Initiative Rhapsody in School und das Kulturprojekt TONALi.

So, -
So,

(Klassik)

Seniorenwohnpark Vaterstetten

Gemeinde Vaterstetten

Franz Schubert: Sonatine für Violine und Klavier D-Dur op. 137 Nr. 1
Johannes Brahms Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 G-Dur op. 78
Ludwig van Beethoven Sonate für Violine und Klavier Nr. 4 a-Moll op. 23
Richard Strauss Sonate für Violine und Klavier Es-Dur op. 18

Mirijam Contzen, deutsch-japanische Geigerin, wird von der internationalen Musikwelt als Solistin, Kammermusikerin, Festivalleiterin und Professorin im Fach Violine hoch geschätzt. Die intensive Zusammenarbeit mit Reinhard Goebel spiegelt ihr ausgeprägtes Interesse an interpretatorischen Auseinandersetzungen wider. Gemeinsam erkunden sie unermüdlich vergessenes Repertoire, so etwa die Violinkonzerte von Franz Clement, Thomas Linley und Franz Lamotte. Die Aufnahme der Violinkonzerte von Mozart mit Reinhard Goebel und der Bayerischen Kammerphilharmonie stieß bei der Fachpresse auf große Anerkennung. Sie hat mit führenden Orchestern zusammengearbeitet, u. a. mit dem Gewandhausorchester Leipzig, dem RSO Frankfurt, den Bamberger Symphonikern, dem BBC Philharmonic Orchestra und dem Orchestre de la Suisse Romande. Seit 2005 leitet sie das auf ihre Initiative hin gegründete internationale Musikfestival in Schloss Cappenberg und ist selbst regelmäßig zu Gast bei renommierten Festivals. Claudio Abbado lud sie zu den Berliner Begegnungen ein. Zu ihren Kammermusikpartnern gehören Herbert Schuch, Misha Maisky, Joshua Bell, Emmanuel Ax, Pierre-Laurent Aimard und Clemens Hagen. Unter den vielen Auszeichnungen ihrer CD-Aufnahmen findet sich ein Recital mit dem Titel Favourite Violin Pieces, das den ECHO-Klassikpreis erhielt. 2016 wurde Mirijam Contzen als Professorin für Violine an die Universität der Künste Berlin berufen.

Bernd Glemser begann seinee fulminante Karriere schon in jungen Jahren; noch während des Studiums gewann er bei den wichtigsten Wettbeweben eine Reihe von Preisen, siebzehn davon in Folge (u. a. Cortot, ARD, Rubinstein, Busoni, Sydney). Seine atemberaubende Virtuosität ist gepaart mit höchster poetischer Sensibilität
und seine tiefgründigen Interpretationen, individuell und fernab jeglicher Routine, bleiben lange im Gedächtnis. Bernd Glemser hat mit vielen bekannten Orchestern konzertiert, u. a. mit dem Gewandhausorchester, dem London Philharmonic Orchestra oder dem Tonhalle- Orchester Zürich unter Dirigenten wie Blomstedt, Chailly, Kitajenko, Sawallisch oder Welser-Möst. Seine Konzerte führten ihn in alle wichtigen Säle, u. a. in die Philharmonie Berlin, den Musikverein Wien und die Royal Festival Hall London. Während seiner Karriere sind rund 35 CDs entstanden, zuletzt eine Haydn-CD. Noch während seiner Studienzeit hatte Glemser in Saarbrücken seine erste Professur übernommen, seit 1996 lehrt er in Würzburg. 2006 wurde er Permanent Artist in Residence bei den Klosterkonzerten Maulbronn, wo er neben einer Kammermusikreihe auch jährlich einen Meisterkurs gibt. Zusätzlich zu seinen vielen Auszeichnungen erhielt Bernd Glemser den Andor-Foldes-Preis und den Europäischen Pianisten-Preis. 2003 erfolgte die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Johannes Rau. Im Sommer 2012 wurde Glemser mit dem Kulturpreis Bayern geehrt.

So, -
So,

(Klassik)

Ronald Brautigam

Seniorenwohnpark Vaterstetten

Gemeinde Vaterstetten

Achtung: Die Veranstaltung wurde von 26.04.2020 auf 06.12.2020 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Wolfgang Amadeus Mozart: 12 Variationen C-dur KV 265 „Ah, vous dirai-je, Maman”
Franz Schubert: Sonate A-dur D 959
Robert Schumann: Fantasiestücke op. 12
Ludwig van Beethoven: Sonate Es-dur op. 31,3

Ronald Brautigam, einer der bekanntesten Musiker der Niederlande, zählt international zu den führenden Pianisten seiner Generation und ist einer der wenigen, die sowohl auf dem Hammerklavier als auch auf modernen Instrumenten konzertieren. Ronald Brautigam studierte in Amsterdam, in London sowie in den USA bei Rudolf Serkin. 1984 erhielt er den Niederländischen Musikpreis, die höchste musikalische Auszeichnung des Landes. Ronald Brautigam konzertierte mit renommierten internationalen Orchestern wie dem Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, dem London Philharmonic, BBC Philharmonic, Budapest Festival Orchestra, dem Orchestre National de France, Hong Kong Philharmonic und Japan Philharmonic Orchestra, dem Gewandhaus- Orchester Leipzig, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und den Bamberger Symphonikern. Er arbeitete mit Dirigenten wie Riccardo Chailly, Charles Dutoit, Sir Simon Rattle, Ivan Fischer, Bernard Haitink, Frans Brüggen, Philippe Herreweghe, Andrew Parrott, Ton Koopman, Ivor Bolton und Roger Norrington.
Als einer der führenden Exponenten des Hammerflügels musizierte er u. a. mit dem Freiburger Barockorchester, Orchester des 18. Jahrhunderts, Orchestra of the Age of Enlightenment, Concerto Copenhagen, Tafelmusik und dem Orchestre des Champs-Elysées. 2015 gab er sein erfolgreiches Debüt in der Kölner Philharmonie mit Beethoven-Sonaten am Hammerflügel. Es folgten u. a. Gastspiele beim Beethoven-Fest Bonn, Mozart-Fest Würzburg und bei den Haydn-Festspielen Eisenstadt auf Schloss Esterházy.

Zu den über 40 bisher veröffentlichten Einspielungen zählen Mendelssohns
Klavierkonzerte sowie sämtliche Klavierwerke von Mozart und Haydn auf dem Hammerklavier. Die von 2004 bis 2011 erschienene Gesamtaufnahme der Klaviersolowerke Beethovens auf dem Hammerklavier etablierte sich als Referenzeinspielung: „Dies könnte ein Beethoven-Klaviersonaten-Zyklus sein, der die Annahme, diese Musik sei auf modernen Instrumenten zu spielen, grundsätzlich in Frage stellt: ein stilistischer Paradigmenwechsel” (Fanfare, USA). In enger Zusammenarbeit mit der Kölner Akademie und Michael Alexander Willens erschien 2016 die Gesamtaufnahme der Mozart-Klavierkonzerte, der sich 2018 die Einspielung sämtlicher Werke für Klavier und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy anschloss. Bis zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens 2020 ist die Aufnahme aller Beethoven-Klavierkonzerte geplant. Zahlreiche Aufnahmen Brautigams wurden mit Preisen ausgezeichnet, darunter drei Edison Awards, ein Diapason d’Or und zwei MIDEM Classical Awards. Die Einspielung der Beethoven Bagatellen wurde in die Bestenliste 2011 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik aufgenommen. 2015 folgte für die Gesamtaufnahme der Beethoven-Sonaten auf dem Hammerklavier erneut ein Edison Award und der Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik. Neben solistischen Auftritten verbindet Ronald Brautigam eine langjährige Zusammenarbeit mit der Geigerin Isabelle van Keulen und dem Cellisten Christian Poltéra. Seit September 2011 ist er als Professor an der Hochschule für Musik der Musik-Akademie Basel tätig.

Fasanenstr. 24
85591 Vaterstetten

Tel. 08106-38 50
Fax 08106-38 52 06

CORONA PANDEMIE

Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen über die gesonderten Öffnungszeiten, die die Bayerischen Staatsregierung erlassen hat - informieren Sie sich ggf. telefonisch.

Öffnungsstatus:

keine Angaben

GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten GmbH ist folgenden Kategorien zugeordnet:

 

Anfahrtsmöglichkeiten zu GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten GmbH

Nahverkehr Hinfahrt / Rückfahrt

Sie möchten mit dem öffentlichen Nahverkehr zu GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten GmbH fahren? Hier finden Sie die jeweils nächste Haltestelle der unterschiedlichen Verkehrsmittel in der Nähe von GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten GmbH:

Haltestelle Vaterstetten (694m)

Anfahrt mit dem Auto

Mit dem Routenplaner können Sie Ihre Anfahrt mit dem Auto planen.
Anfahrt planen  

Hier finden Sie den nächstliegenden Taxistandplatz:

fahrSERVICE VaBa (693m)

Hotels in der Nähe

Holiday Inn Express Hotel Messe

Dienstleistung Übernachten Hotel

Ibis München Messe

Dienstleistung Übernachten Hotel

McDreams

Dienstleistung Übernachten Hotel

Weiteres in der Nähe

Altkleidercontainer der RVB

Sonstige Kategorien Recycling Altkleidercontainer

INTER Versicherungsgruppe

Dienstleistung Beratung Versicherungsbüro

die REINIGUNG - Ihre Textilpflege

Dienstleistung Reinigung

Veranstaltungen in der Nähe

Bürgerhaus Neukeferloh

Trattoria Limone

Messe München

Aktuell geändert auf mux.de: