St. Anna Klosterkirche

Im Jahr 1725 gründete die Ordensgemeinschaft der Hieronomytaner in der damaligen "Brettervorstadt" Münchens, dem Lehel das Kloster St. Anna. Das Lehel, die ortsansässigen sprechen "Lechel", war ursprünglich eine Armensiedlung, eine sumpfige Gegend, die von etwa zwölf Isararmen durchflossen wurde. Dort siedelten sich überwiegend Menschen an, die aus Armut das Stadtrecht der Stadt München nicht erwerben konnten.
Mitte des 18. Jahrhunderts war die Bevölkerung in diesem Gebiet sehr stark angewachsen. Trotzdem wurden die Tore der Stadt München jeden Abend fest verriegelt. Obwohl das Lehel ursrünglich zum Pfarrgebiet Unsere Liebe Frau (heute Dompfarrei) gehörte, konnte nach dem Schließen der Stadttore kein Seelsorger mehr gerufen werden. Somit war eine eigene seelsorgliche Betreuung für die Bevölkerung im Lehel dringends notwendig geworden. Im Jahr 1808 wurde deshalb für die Seelsorge an der außerhalb der Stadtmauern lebenden Bevölkerung die Pfarrei St. Anna im Lehel gegründet. Die heutige Klosterkirche St. Anna wurde als ursprünglich als Pfarrkirche für das Lehel konzipiert.


Das sagt St. Anna Klosterkirche

St. Anna im Lehel

St. Anna im Lehel, Kirche, Pfarrei

St.-Anna-Str. 19
80538 München - Lehel

Tel. 089-212 18 20
Fax 089-21 21 82 20

Öffnungsstatus:

in diesem Moment geschlossen

Öffnungszeiten von
St. Anna Klosterkirche:

Mo - Sa Nach Vereinbarung
So geschlossen
 

katholische Kirche in Lehel

Pfarrkirche St. Anna im Lehel

Kultur & Freizeit Religionsgemeinde Interessante Orte katholische Kirche

Allerheiligen Hofkirche

Kultur & Freizeit Religionsgemeinde Interessante Orte katholische Kirche

Weiteres in der Nähe

Tatendrang München

Kultur & Freizeit Dienstleistung Beratung Verein Beratungsstellen

C'est La Vie Nails & Beauty Salon

Dienstleistung Gesundheit & Pflege Nagelstudio

Centrum für Physiotherapie und Osteopathie

Dienstleistung Gesundheit & Pflege Heilpraktiker Osteopathie Wellness Massage & Gymnastik Physiotherapie

Veranstaltungen in der Nähe

GOP Varieté-Theater München

Münchner Kammerspiele

Aktuell geändert auf mux.de: