Waldfriedhof - Neuer Teil

 

Der Waldfriedhof war mit seinem Konzept, einen Friedhof ohne die Strenge geometrischen Formen zu schaffen, wurde von dem damals führenden Friedhofsarchitekten und Stadtbaurat Professor Hans Grässel entwickelt. Die Arbeiten für den Friedhof begannen 1905 im ehemaligen Hochwaldforst von Schloss Fürstenried. Bis 1907 war der alte Teil des Waldfriedhofs mit 35.000 Grabstätten fertiggestellt. 1955 wurde auf dem Münchner Waldfriedhof das erste islamische Grabfeld Deutschlands geschaffen.
Der neue Teil des Waldfriedhof schließt direkt an den alten Teil an. 1963 begann man mit den Bauarbeiten, bis 1966 war das Gelände fertig gestellt und bietet Platz für weitere 28.000 Gräber und zusätzlich 20.000 anonyme Grabstätten. 1960 entstand durch Zubettungen im Neuen Teil der Cimitero Militare Italiano mit ca. 3.000 gefallenen Italienern des Zweiten Weltkriegs. Zudem wurde das Gräberfeld 477 b als Neuer Jüdischer Friedhof München angelegt und steht unter der Aufsicht der liberalen Gemeinde Beth Shalom aus München. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge schuf 1965 an der Tischlerstraße den Soldatenfriedhof mit einem Kriegerdenkmal zum Ersten Weltkrieg. Es ist einer der größten in Deutschland: über 3.000 Gefallene und Opfer der beiden Weltkriege sind hier begraben. Am 25. Mai 1990 errichtete die Max-Planck-Gesellschaft ein Mahnmal für die Opfer von nationalsozialistischen Euthanasieverbrechen. Das Mahnmal erinnert an die zahlreichen Opfer der „Euthanasie“-Morde, deren Gehirne von Wissenschaftlern des Kaiser-Wilhelm-Instituts (KWI) für Hirnforschung in Berlin und des KWI für Psychiatrie in München untersucht worden sind. Die Präparate der Gehirne dieser Opfer wurden auf dem Waldfriedhof beerdigt.
Den weitläufigen Areal des neuen Teil des Waldfriedhofs erreicht man am besten mit den öffentlichen Verkehrsmittel über die Bushaltestelle Lorettoplatz. Hier ist auch ein Parkplatz für Autos vorhanden.


//SJ


Lorettoplatz 3
81377 München - Hadern

Tel. 089-89 89 93 50

CORONA PANDEMIE

Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen über die gesonderten Öffnungszeiten, die die Bayerischen Staatsregierung erlassen hat - informieren Sie sich ggf. telefonisch.

Öffnungsstatus:

geöffnet bis 20:00

Öffnungszeiten von
Waldfriedhof - Neuer Teil:

Mo - So 08:00 - 20:00

Waldfriedhof - Neuer Teil ist folgenden Kategorien zugeordnet:

 

Anfahrtsmöglichkeiten zu Waldfriedhof - Neuer Teil

Nahverkehr Hinfahrt / Rückfahrt

Sie möchten mit dem öffentlichen Nahverkehr zu Waldfriedhof - Neuer Teil fahren? Hier finden Sie die jeweils nächste Haltestelle der unterschiedlichen Verkehrsmittel in der Nähe von Waldfriedhof - Neuer Teil:

Haltestelle Forstenrieder Allee (1.3km)

Haltestelle Gondrellplatz (2.4km)

Haltestelle Lorettoplatz (104m)

Anfahrt mit dem Auto

Mit dem Routenplaner können Sie Ihre Anfahrt mit dem Auto planen.
Anfahrt planen  

Sie suchen einen Parkplatz für Ihr Auto? Hier finden Sie das nächstgelegene Parkhaus bzw. Parkplatz:

P+R Großhadern (Klinikum) (1.3km)

P+R Fürstenried-West (1.5km)

Hier finden Sie den nächstliegenden Taxistandplatz:

Taxi Forstenrieder Allee (1.2km)

Weitere Alter Südfriedhof Filialen

Kriegsgräberstätte

Kultur & Freizeit Friedhof

Waldfriedhof - Alter Teil

Kultur & Freizeit Friedhof

Alter Friedhof Solln

Kultur & Freizeit Friedhof

Friedhof in Hadern

Alter Jüdischer Friedhof München

Kultur & Freizeit Friedhof

Alter Südfriedhof

Kultur & Freizeit Friedhof

Ostfriedhof München

Kultur & Freizeit Friedhof

Weiteres in der Nähe

Kaffeewerkstatt München

Dienstleistung Einkaufen Gastronomie Maschinen & Zubehör Coffee Shop Lebensmittel Handwerker & Reparatur

G&M Team Büroreinigung

Dienstleistung Gebäudereinigung

G&M Team Gebäudereinigung GmbH

Dienstleistung Gebäudereinigung

Veranstaltungen in der Nähe

Spectaculum Mundi

Katholisches Pfarramt St. Matthias

Aktuell geändert auf mux.de: