Winterreifen

Für Deutschland gilt, dass es keine gesetzliche Regelung gibt, die vorschreibt, ab wann sie zu benutzen sind. Geregelt ist insofern nur, dass die Bereifung den Witterungsverhältnissen entsprechen müssen. Das beudtet, dass sie auf jeden Fall erforderlich sind, wenn Schnee liegt. Wer im Winter bei entsprechenden Straßenverhältnissen mit Sommerreifen erwischt wird, muss damit rechnen, ein Bußgeld zahlen zu müssen.

Im Süden – zum Beispiel in München – ist im Winter eher mit Schnee und Eisglätte zu rechnen, als im Norden. Aus diesem Grund ist allen Autofahrern in München und anderen Region mit häufigen winterlichen Straßenverhältnissen ein frühzeitiger Reifenwechsel zu empfehlen.

Reifen für den Winter zeichnen sich gegenüber anderen dadurch aus, dass sie mit einem größeren Anteil an Naturkautschuk hergestellt werden. Aus diesem Grund haben sie auch bei niedrigeren Temperaturen eine gute Haftung. Je höher die Temperatur aber wird, desto schlechter wird die Haftung dieser Reifen.

Wann der ideale Zeitpunkt für einen Reifenwechsel ist, kann man nicht pauschal sagen, da dies von der Reifengröße und deren Bauart abhängt. Als grobe Richtlinie kann man sich jedoch an die beiden folgenden Faustformeln halten:

(1) Von Oktober bis Ostern
(2) Sobald die Temperatur nur noch 7 Grad Celsius beträgt.

Wer mit dem Pkw ins Ausland fährt, sollte sich vorher informieren, welche Reglungen im jeweiligen Land gelten. In Österreich zum Beispiel ist eine winterliche Bereifung unabhängig von den tatsächlichen Witterungsverhältnissen in der Zeit vom 01. November bis 15. April zwingend vorgeschrieben.

Was sollte beim Kauf beachtet werden

Eine generelle Empfehlung welches Model das richtige ist, kann man so nicht geben, da dies von zu vielen Faktoren abhängt. Auf jeden Fall sollte auf Qualität geachtet werden. Im Zweifelsfall ist es auch empfehlenswert vielleicht etwas tiefer in die Tasche zu greifen und dafür aber ein größeres Maß an Sicherheit zu erhalten.

Bei der Kaufentscheidung kann man sich von dem Autofachmann seines Vertrauens beraten lassen. Hilfreiche Informationen liefert aber auch das Internet. Dort gibt es jedes Jahr aufs neue eine Vielzahl von umfangreichen Tests und entsprechende Testberichte. Für zwei solcher Testberichte finden Sie unten die entsprechenden Links.

Testbericht vom ADAC

Testbericht von “Auto Bild”


Comments are closed.

Back to Top ↑