Museum am Sonntag 1 Euro

Museum am Sonntag für 1 €-Eintritt in München

Am Sonntag bieten einige Münchner Museen einen vergünstigten Eintritt von 1 € an. Neben den grundsätzlichen kostenlosen Museen in München bieten die 1 €-Museen vieles Sehenswertes zum äußerst günstigen Preis an.

Welche Museen in München kosten am Sonntag nur 1 € Eintritt?

Das Angebot der Münchner Museen am Sonntag bietet die Möglichkeit, ein neues Museum kostengünstig auszuprobieren. Die folgenden Münchner Museen verlangen am Sonntag nur einen Euro Eintritt – und teilweise sind die Kinder grundsätzlich kostenlos:

Museum Fünf Kontinente

Das Weltkulturenmuseum Museum Fünf Kontinente im Lehel bietet etwa 160.000 Ausstellungsobjekte aus Afrika, Asien, Ozeanien und Europa und zählt damit zu den größten ethnologischen Sammlungen weltweit.

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Das Ägyptische Museum im Münchner Kunstareal in der Maxvorstadt bietet in 13 Räumen Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden aus dem Alten Ägypten und dem antiken Sudan. Zahlreiche Skulpturen, Porträtköpfe und Hieroglyphen können in dem unterirdischen Bau betrachtet werden.

Alte Pinakothek

Über 700 Gemälde der weltweit bekannten Maler Cranach, Altdorfer, Dürer, Botticelli, da Vinci, Raffael, Tizian, Rembrandt und Rubens sind hier ausgestellt. Die Alte Pinakothek gehört zu den drei Pinakotheken, die sich im Kunstareal befinden.

Pinakothek der Moderne

Das 2002 eröffnete Museum im Kunstareal München bietet eine Sammlung moderner Kunst in den vier Disziplinen Kunst, Graphik, Architektur und Design. Dadurch ist die Pinakothek der Moderne ein Haus für vier Museen.

Sammlung Schack

Die Gemäldesammlung Schack beruht auf einer privaten Sammlung von Adolf Friedrich von Schack, die 267 Gemälde bekannter Maler aus dem 19. Jahrhunderts umfasst. Ein Teil dieser Gemälde werden in der Sammlung Schack im Lehel ausgestellt.

Museum Brandhorst

Das Museum Brandhorst im Kunstareal zeigt moderne und zeitgenössischen Kunst aus der Sammlung Udo und Annette Brandhorst sowie wechselnde Sonderausstellungen. Bilder von unter anderem den bekannten Künstlern Cy Twombly und Andy Warhol sind in dem sehenswerten Bau ausgestellt.

Sudetendeutsches Museum

Seit 2020 ist das Sudetendeutsche Museum in der Nähe vom Rosenheimer Platz am Isar-Hochufer eröffnet und bietet in seiner Dauerausstellung Einblicke in das Leben der Deutschen in Böhmen, Mähren und Sudentenschlesien.

Glyptothek

Die Münchner Glyptothek am sehenswerten Königsplatz beherbergt griechische und römische Skulpturen und ist das älteste öffentliche Museum in München.

Staatliche Antikensammlung

Ebenfalls am Königsplatz und gegenüber der Glyptothek befindet sich die Staatliche Antikensammlung mit einer der größten Sammlungen für griechische, etruskische und römische Kunst.

Bayerisches Nationalmuseum

Im Bayerischen Nationalmuseum im Lehel an der Prinzregenentstraße zeigt Kunst und Kulturgeschichte Europas vom frühen Mittelalter bis zum Jugendstil und der weltberühmten Krippensammlung.

Staatliche Münzsammlung

In der Münchner Residenz befindet sich eine sehr umfangreiche Münzsammlung, die einen Überblick bietet von vormünzlichen Geld über die ersten geprägten Münzen bis zu modernen Medaillen.