Ratgeber Autoversicherung

Hierzulande ist für jeden Halter eines Autos eine Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Sie ist Standard und ohne diese Versicherung darf in Deutschland kein Wagen gefahren werden, zumindest auf öffentlichen Straßen.
Ist man Inhaber eines neues Autos, empfiehlt sich eine so genannte Kasko-Versicherung abzuschließen. Hier hat man die Wahl zwischen Teil- und Vollkasko-Versicherung. Eine Kasko-Versicherung deckt Schäden am eigenen Auto ab. Während die Vollkasko alle Beschädigungen abdeckt, sind es bei der Teilkasko nur bestimmte Teile beziehungsweise Umstände/Situationen.
Eine Teilkasko leistet Ersatz bei Diebstahl, Wildunfall, Vandalismus und Schäden durch Naturgewalten (Hagel, Starkregen usw.)

Leistungen Haftpflichtversicherung

Neben Schäden am gegnerischen Fahrzeug, sind auch bestimmte Schäden an Personen mit versichert. Die Haftpflichtversicherung zahlt für Behandlungskosten die keine Krankenkasse übernimmt. Darüber hinaus bei Behinderungen Schmerzensgeld, im Todesfall Kosten für Bestattung und Rente für die Hinterbliebenen.
Bei der gesetzlichen Haftpflichtversicherung müssen Personenschäden bis zu 7,5 Mio und Sachschäden bis zu 1,2 Mio Euro abgedeckt sein.
Die Höhe der Leistungen kann vertraglich auch höher vereinbart werden, in der Regel steigen dadurch die zu leistenden Beitragszahlungen.

Autoversicherung wechseln, Vergleich ausführen

Wer beabsichtigt seinen Versicherer zu wechseln, der sollte vorab einen Versicherung-Vergleich unter den verschiedenen Anbietern durchführen. Dabei kann man bis zu mehrere hundert Euro jährlich einsparen.
So ein Vergleich wird am einfachsten online am PC ausgeführt. Man meldet sich auf einem der zahlreichen Vergleich-Portale an und macht mit Hilfe eines Versicherung-Rechner die für sich beste Auto-Versicherung ausfindig.
In der Regel benötigt dieser Rechner nur wenige Informationen wie Name, Wohnort, Einkommensverhältnisse, Name Arbeitgeber, gewünschte Art Versicherung (Haftpflicht oder Kasko)gewünschte Dauer der Versicherung.
Anschließend fördert der Rechner innerhalb kürzester Zeit zahlreiche in Frage kommende Versicherer zutage. Anhand einer Liste kann der Interessent den für sich besten Anbieter auswählen.
Hat man den richtigen Versicherer gefunden ist der Rest nur noch Formsache und schnell erledigt. Der Antrag kann direkt am PC ausgefüllt und an den neuen Versicherer gesandt werden. Die Kündigung des bisherigen Versicherers übernimmt der neue Anbieter. Alles andere wird auf dem Postweg erledigt.

Fazit: Es ist nicht immer einfach aus der Fülle von Anbietern die für sich beste Autoversicherung zu finden. Doch dank Internet ist das heutzutage ziemlich einfach. Bei den Versicherern sollte man allerdings nicht nur die Höhe der Beiträge beachten, noch wichtiger sind die gebotenen Leistungen. Auch empfehlenswert, eine einjährige Laufzeit, ermöglicht regelmäßig nach Anbietern Ausschau zu halten, die ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bieten.


Comments are closed.

Back to Top ↑