Sehenswürdigkeiten in München

München ist mit seinen Sehenswürdigkeiten nicht nur bei Touristen beliebt. Jedes Jahr kommen und über 8 Millionen Übernachtungsgäste nach München und die unzähligen Tagesgäste, die sich die Münchner Altstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten ansehen und bestaunen. Auch außerhalb des Altstadtrings hat die Stadt viel zu bieten und oft macht es Spaß durch die unterschiedlichen Stadtteile der Landeshauptstadt zu spazieren.

Hier eine Auflistung der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München:

Marienplatz

Der Münchner Marienplatz befindet sich im Herzen der Landeshauptstadt und für viele Touristen beginnt hier die Sightseeing-Tour. Bereits am Marienplatz gibt es vieles zu Bestaunen von der Mariensäule und dem Fischbrunnen auf dem Marienplatz und vom Marienplatz das Neue Rathaus, das Alte Rathaus und ein paar Meter weiter der Alte Peter.

Neues Rathaus

Das Neue Rathaus gehört zu den am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten in München. Besonders während dem Glockenspiel ist der Marienplatz voller Touristen die zum Rathausturm blicken. Im Turm befindet sich eine kleine Aussichtsplattform, die mit einem Aufzug erreicht werden kann und von der man eine schöne Aussicht über München hat.

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus steht zum Tal hin und wurde zwischen 1470 und 1475 gebaut. Bis 1874 diente es als Rathaus und wird heute für Empfänge genutzt. Im Turm befindet sich das Spielzeugmuseum.

Alter Peter

Eigentlich heißt die Kirche St. Peter, wird von den Münchner gern einfach nur Alter Peter genannt. Besonders beliebt ist die Aussichtsplattform, die man über die zahlreichen Stufen an den Glocken vorbei, erreicht.

Frauenkirche

Der Dom zu Unserer Lieben Frau gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München und ist vom Marienplatz in wenigen Minuten zu erreichen. Die dreischiffige spätgotische Kirche wurde 1494 geweiht und ist knapp 100 Meter hoch. Im Eingangsbereich befindet sich der sogenannte Teufelstritt.

Viktualienmarkt

Ein paar Schritte entfernt vom Marienplatz liegt der Viktualienmarkt. Der ursprüngliche Bauernmarkt und Kräuterlmarkt gehört heute zu beliebtesten Orten für Genießer und Feinschmecker. Zunächst hieß der Platz nur Marktplatz und wurde erst später durch das spätlateinische Wort Viktualien, ein Ausdruck für Lebensmittel, zum heutigen Viktualienmarkt.

Englischer Garten

Der Englischer Garten gehört zu den größten Parkanlagen der Welt. Hier erholen sich die Studenten der naheliegenden Universitäten und die Surfer zeigen ihre Kunststücke an der Surfwelle am Eisbach. Mehrere Biergärten laden zum Verweilen und die unzähligen Wege zum Spazieren ein.

Chinesischer Turm

Monopteros

Eisbachwelle

Odeonsplatz

Feldherrnhalle

Residenz

Theatinerkirche

Fußgängerzone

Stachus

St. Michael

Sendlinger Straße

Asamkirche

Sendlinger Tor

Schloss Nymphenburg

Allianz Arena

Olympiapark

BMW-Museum & BMW-Welt

Kunstareal

Alte Pinakothek

Neue Pinakothek

Pinakothek der Moderne

Museum Brandhorst

Oktoberfest

Theresienwiese

Bavaria

Tierpark Hellabrunn

Deutsches Museum

Hofbräuhaus