Weinhaus Neuner

Restaurant

 

Das Weinhaus Neuner ist eine Münchener Sehenswürdigkeit. Die Geschichte des Hauses führt bis ins ausgehende 15. Jahrhundert zurück. Als eines der wenigen Münchner Gebäude weist es die echten Tiroler Bögen im Erdgeschoß und in den etwa 1000 m großen Kellern auf. Es steht deshalb auch als Gaststätte unter Denkmalschutz. Seit fast 400 Jahren bestehen die großen Weinkeller, die schon Herzog Wilhelm als Hofkeller dienten. Von 1612 bis 1806 gehörte das Gebäude dem Gregorianischen Seminar und war Ausbildungsstätte für junge Priester und Gästehaus des Jesuitenklosters an der Kaufingerstraße. Das heutige Weinhaus war Speisesaal für Schüler und Gäste. Im Jahr 1852 erwarb die Familie Neuner, die schon seit 1822 in der Sonnenstraße und am Promenadenplatz einen Weinhandel betrieb, das Haus und es entstand das Weinhaus Neuner. 

 

Herzogspitalstr. 8
80331 München - Altstadt

Tel. 089-260 39 54

Öffnungsstatus:

geöffnet bis 24:00

Öffnungszeiten von
Weinhaus Neuner:

Mo - So 12:00 - 24:00
 

Veranstaltungen in der Nähe

St. Michael

Münchner Künstlerhaus

Aktuell geändert auf mux.de: